Lernphilosophie


    In der Casa de las Lenguas streben wir nach einem Ausgleich zwischen Wohlbefinden und dem Erlernen fremder Sprachen. Wir setzen allgemeine und auf jeden einzelnen Kursteilnehmer spezifische Kursziele. Dank der geringen Gruppengrößen können sowohl individuelle Stärken als auch Schwächen in der Sprache erkannt und von unseren einheimischen Professoren systematisch behoben werden.

    Wir gewährleisten eine angenehme Arbeitsatmosphäre in unserer Akademie, um somit das Wohlbefinden unserer Kursteilnehmer sicherzustellen und auf spielerische Art und Weise die fremde Sprache näherzubringen. Nach Gruppenvorlieben ausgewählte Texte und auf das Verständnis angepasste Spiele ist es unser Bestreben, die bei uns in der Akademie vermittelten Kenntnisse direkt draußen vor der Tür, in der Stadt und in der ganzen Welt anwenden zu können.

    Wir glauben, dass eine Kombination aus dem selbstständigen Setzen von Zielen, unseren ausgearbeiten Konzepten des systematischen Lernens und natürlich dem Spaß bei der Arbeit unsere Kursteilnehmer Jahr für Jahr motivieren, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Darüber hinaus erleichtert dieser Prozess die Entwicklung des kritischen Denkens und der Akquise neuer Lernmethoden auch in anderen Bereichen des Lebens wie dem Arbeitsalltag und dem täglichen Leben.